Meisterstück

Meisterstück bei Prüfungsabnahme
Meisterstück bei Prüfungsabnahme

Zur praktischen Prüfung des Orgelbaumeisters, mußten wir ein Orgelpositiv mit mindesten drei Registern bauen. Die Rohrflöte 4' ist das Pflichtregister, das auch bei Prüfungsabnahme spielen mußte. Als Windversorgung habe ich ein Keilbalgsystem mit einem Schöpfer- und einem Magazinbalg gebaut. Es ist per Fuß zu betätigen. (Einen Motor kann man aber auch anschließen)

 

Die Disposition:

  • Gedeckt 8'
  • Rohrflöte 4'
  • Prinzipal 2'
  • Quinte 1 1/3' repetiert ab c' in eine Quinte 2 2/3 geteilte Schleifen
  • Terz 1 3/5 ab c'

Stephanie Drenseck

Weilimdorfer Str. 42

70825 Korntal- Münchingen

0151 / 50 70 1751

StephanieDrenseck@orgelbau-moebel.de